Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

Mit Moonspell, Ost+Front, Das Ich, End Of Green, Xandria, Crematory u.v.m. 


Festival: Autumn Moon
Ort: Hameln
Datum: 14 & 15.10.2016

Website: http://www.autumn-moon.de/

 

Mit mehr als 40 Bands, insgesamt 5 Bühnen, einem Mystic Halloween Market und Workshops steht der Oktober 2016 ganz im Zeichen des Autumn Moon. Unter anderem stehen auf den zahlreichen Bühnen: Moonspell, Welle:Erdball, L'Âme Immortelle, Ost+Front, Das Ich, End Of Green, Xandria, Crematory. Doch damit nicht genug, denn das Autumn Moon ist kein gewöhnliches Indoor-Festival, nein es gibt neben der Musik noch viele andere Sachen zu entdecken. Zum Beispiel erlebt Ihr eine weltexklusive Show von Zombie Boy (Tattoo Model und Perfomance Artist Rick Genest und Mike Riggs).

 

Als Kulisse für dieses Spektakel hat man die Rattenfänger-Stadt Hameln gewählt. Eine der Musikbegegnungsstätten ist ganz passend die Rattenfängerhalle und präsentiert wird das Ganze von Sonic Seducer, DEWEZET, MIROQUE, Rattenfängerstadt Hameln und dem Orkus

 


Das Außengelände des Autumn Moon wird vom Mystic Halloween Markt geprägt und bietet neben den aufwändige Bauten und Kulissen auch eine große Auswahl an vielseitigen Food & Nonfood sowie Händlerständen. Zwischen den Ständen werden euch unglaubliche Aktionen und Interaktionen bei bester Laune halten. Der Mystic Halloween Market wird nicht nur mit Leckereien, tollen Händlern und Handwerkern aufwarten. Hier findet ihr auch die Mystic Stage und den Hill of Theatre (zwei weitere Spielorte für Musik und Kleinkunst). Das Weserufer bietet bei Feuer, Licht und Kerzenschein eine einmalige Atmosphäre, die von düsteren Gestalten und zauberhaften Figuren zum Autumn-Moon heimgesucht wird. Der Eintritt für den Markt ist frei für jeden, auch ohne Festivalbändchen.


Die Outdoor-Bühnen befinden sich auf dem Mystic Halloween Market und bieten den Besuchern spannende Lesungen, Shows und Workshops. Auch Musikkonzerte erwarten Euch an der frischen Luft und unter dem „hoffentlich“ vorhandenen Sternenhimmel.

 

Die Veranstaltungsorte: (Indoor)

Die Rattenfängerhalle fungiert als Hauptbühne des Festivals

Die Sumpfblume mit dem integrierten Café und regionalen Angeboten bietet sich als etwas kleiner Bühne mit bis zu 700 Leuten Fassungsvermögen an.

Die Schiff-Stage ist ein ganz besonderer Spielort, denn auf einem der Weserdampfer findet man maritimes Flair und beste Shows im kleinen Rahmen geboten werden.

Das Papa Hemmingway (Münsterkirchhof 8, 31785 Hameln)ist schlicht und einfach Kult und ist natürlich auch Konzert-Technisch mit von der Partie!

 

 

 

 

Das Line-Up im Überblick:
apRon
Cabaret Bizarre
Christian Death
Circus of Fools
Crematory
Das Ich
Drescher
Eisfabrik
Elmsfeuer
Elvellon
End Of Green
Essence of Mind
Florian Grey
Folk Noir
Heimataerde
Ignis Fatuu
Ingrimm
L'ÂME IMMORTELLE
Legend
Lolita komplex
M.I.N.E. (feat. Marcus Meyn/CAMOUFLAGE)
Maccabe & Kanaka
Moonspell
Namnambulu
Nihiling
No More
Noyce
NRT
Oberer Totpunkt
Ost+Front
Other day
Shawn James & the Shapeshifters
She Past Away
Slave Republik
Spielbann
The Dolmen
The Invincible Spirit
The Moon and the Night Spirit
Torul
Tüsn
Visions of Atlantis
Vogelfrey
Welle:Erdball
Whispers In The Shadow
Xandria
Xtr Human
Ye Banished Privateers
Zombie Boy


Wochenendticket: 69 EUR
Wochenendticket mit T-Shirt (2015): 79 EUR (nur bei www.pec-tickets.de)
Freitag: 42 EUR
Samstag: 52 EUR

Tickets bei/in folgenden Shops erhältlich:
www.pec-tickets.de
www.eventim.de
HMT
DeWeZet
Flotte Weser
Ticketshop Hildesheim, Galeria Kaufhof CD Verkauf
Miroque
MPS Märkte
Sumpfblume

 

 

 

 

Ein wunderbares Konzept haben die Veranstalter hier ausgearbeitet, hier kommt jeder auf seine Kosten. Hier noch einige Worte vom Veranstalter zum Festival Konzept:

Autumn Moon ist eine Herzensangelegenheit und soll allen eine Inspiration liefern, aber vor allem wollen wir eine einmalige Atmosphäre schaffen in der jeder dem Zauber eines einmaligen Wochenendes voller künstlerischen Ambitionen erliegt, und das in einem familiären Rahmen, nah am Künstler. Klein, fein und einzigartig. Die Reaktionen der Besucher, Bands und Händler zur ersten Auflage 2015 waren für uns so überwältigend, daß wir ganz sicher noch einen drauf legen werden.

Gerade beim Booking gehen wir viel auf Entdeckungsreise und nehmen uns viel Zeit dafür spannende Acts zu finden, die entdeckt werden müssen oder eben genial in unseren Mix passen. Da wir ein Festival mit begrenzter Besucherzahl (3500) sind, müssen wir uns nicht nur auf große Namen verlassen und können auf Bands mit hoher Qualität setzen, die den breiten kommerziellen Musik Markt noch nicht erreicht haben.

Dennoch kommt zu dem aktuellen Line Up noch das ein oder andere Band Highlight hinzu. Auch in den anderen künstlerischen Sparten sowie bei den Workshops wird sich noch einiges tun.
Außerdem werden wir die Venues erweitern, um den Bands mehr Spielzeit zu geben. Damit können wir die Club Show Atmosphäre noch mehr forcieren.

Wir wollen mit Autumn Moon ein besonderes Festival im Herbst etablieren, das es in diesem Genre und in der Form noch nicht gibt. Wundervoll an der Weser im geschichtsträchtigen Hameln gelegen, liegen die 4 Spielorte des Festivals nah beieinander und bieten daher bei einmaliger Kulisse die Vorrausetzungen für dieses Konzept.

Außerdem liegt uns ein gelungenes Line-Up zwischen den Genregrenzen mit einem roten Faden am Herzen, das Platz hat sowohl für bekannte Größen als auch für Neuentdeckungen für das Publikum.

Und um das Entdecken von Neuem geht es uns auch in vielen weiteren Bereichen rund um das Festival: ob durch Workshops, Ausstellungen, Lesungen, Kleinkunst, wollen wir Dinge bieten, die den künstlerischen Horizont erweitern.

Auch im gastronomischen Bereich werden wir im Kleinen versuchen durch ein hochwertiges Angebot und einem hohen Anteil an Bio sowie regionalen Produkten Maßstäbe zu setzen. Nachhaltigkeit und ökologisches Bewusstsein ist für uns wichtig.
www.autumn-moon.de


Workshops:
-Camera Obscura - Fotografieren mit der Lochkamera
-Trommel Workshop - Darbuka oder Rahmentrommel

Walking Acts:
Gruselgestalten, wie "der Tod" und andere mystische Figuren, werden sich unter die Gäste auf dem Festival und den Markt mischen. Der Gruselfaktor kommt also nicht zu kurz.

Lesungen:
- Herr Christian von Aster

- Bettina Bromann
Bettina liest aus ihrem Kurzgeschichtenband „Das Flüstern der Mördermuscheln".
Die Heldinnen in ihren Kurzgeschichten bewegen sich emotional und psychologisch oft nur eine Handbreit neben der Spur, aber damit schon verdammt nah am Abgrund. Zurück bleibt die Frage: Wo endet das, was wir gewohnt sind, als Normalität zu bezeichnen? Es geht um das, woran Menschen glauben, um Lebenszeit, die verrinnt, um Träume, die zur Farce verkommen.

- Oberer Totpunkt Unplugged:
Vertonte Dichtung, musikalische Lesung – wie auch immer: Mit OT unplugged treten wir immer wieder auf Lesebühnen auf. Grund: Es gibt viele textlastige Titel, die wir live als Band nicht spielen – aber die wir dennoch sehr schätzen: "Das Leben wartet nicht auf Dich", "Alle Lügen", "Hexenjagd", "Für eine Handvoll Haare", "Nervenfieber", "Schein", "Alptraum" etc. Die gibt es mit Schlagzeug und teilweise Gastmusikern zu hören.

Shows:
- Beatrice Baumann - Kontaktjonglage
- Chudadlo - Große Feuershow
- Moliére - Die erzwungene Heirat

Austellung:
LIVE(SM)ART
Live Painting und Ausstellung "Dysthopia now"

 

 

 

 

 

Weitere Infos findet Ihr hier:    AUTUMN MOON

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla