Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

"Rhythmus und Groove"



Band: Devation
Label: Scorn Productions
Genre: Melodic Death Metals
VÖ: 13.01.2017
Geschrieben von Luna
Ausgabe Januar 2017

 


Die CD kommt ab dem 13.1.2017 vom Label Scorn Productions in den Handel und gehört in das Genre des Melodic Death Metals. Genau die Richtung, die mein Herzchen erfreut. Und die fünf Schweden aus Göteburg legen auch gleich knallhart los. Timmy Bartelius haut einen Kracher nach dem anderen heraus, growlt und screamt sich brutal in die Gehörgänge.


Im Vergleich zu dem 2015 erschienen Vorgänger kann ich nichts zu sagen, den kenne ich nicht. Aber Rhythmus und Groove... das haben die Jungs auf jeden Fall. Sehr schnell, sehr hart und auf keinen Fall weich und kuschelig.


Halt! Press the Wound startet etwas sanfter, um dann auch schnell wieder zu einem Kracher zu werden. Ich dachte schon: etwas Romantik bei den Herren? Nicht wirklich. Erst beim letzten Track Vibrant Closing ist man ruhig und gesittet und beendet nach über 60 Minuten die Reise der Giganten.


Was mich aber freut, ist, dass man hier die Metal-übliche Instrumentierung wählt und auf außergewöhnliche Experimente verzichtet. Also, kein untergemixter Dubstep oder exotische Instrumente. Geradlinig, klar mit Bass, Gitarren und Drums. Nicht einmal ein Keyboard schleicht sich dazwischen.

 

Zu den Texten / Lyrics kann ich auch nicht so viel sagen, sie sind in Englisch, allerdings durch das screamen und shouten nur ansatzweise zu verstehen. Ich hatte die CD nicht physisch in den Händen, kann also nicht sagen, ob ein Einleger die Texte zum Nachlesen beinhaltet. Trotzdem macht mir die Musik Spaß und ich ertappe mich dabei, im Takt mit dem Kopf zu nicken. Fast schade, dass ich inzwischen meine Haare abgeschnitten habe :).

 

Hört einfach auch mal rein, ein paar Teaser gibt es auf Youtube und ich habe die Hoffnung, dass sie auch eine Tour durch Deutschland machen.

 

 

 

Anspieltipp: Seize the Throne und Epidemic

 

 


Devation sind:
Vocals - Timmy Bartelius,
Guitar - Richard Wiberg,
Guitar - Joakim Karlberg,
Bass - Fredrik Dirfors

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla