Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

 

5-teilige Krimiserie nach den Bestsellern der schwedischen Erfolgsautorin Kristina Ohlsson


Genre: Thriller, Drama
VÖ: 24.05.2019
Laufzeit: 5x 90 Min.
Label: Edel Motion
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juni 2019

 

 

 


Nach einem tragischen Unfall nimmt die studierte Kriminologin Fredrika Bergman (Liv Mjönes) eine Stelle bei einer Sondereinheit der Stockholmer Polizei an. Als sogenannte „Zivilistin“ wird sie von ihren Kollegen nicht gerade mit offenen Armen empfangen. Doch Fredrikas Intellekt und ihre andere Sicht auf die Dinge erweisen sich als äußerst hilfreich, um die grausamen Verbrechen aufzuklären.


So wird sie mit der Zeit zu einem akzeptierten und wertvollen Mitglied der Einheit um Teamleiter Alex Recht (Jonas Karlsson) und Peder Rydh (Alexej Manvelov). Die Fälle, mit denen die Spezialeinheit konfrontiert wird, zeigen die Schattenseiten Stockholms – eine Realität, die von roher Gewalt und fehlender Moral geprägt ist. Sie handeln von Menschen, die Opfer unvorstellbarer Schicksalsschläge wurden, und Rache scheint für sie der einzige Ausweg zu sein.

 

Als „Neuer“ hat man es immer schwer, egal in welchem Beruf man sich neu orientieren möchte, und diese Erfahrung muss auch Fredrika Bergman machen. Egal, welche Ideen und Einwände sie zu der bestehenden Ermittlung macht, alles wird abgewunken, man traut Ihr nicht zu. Da heißt es Zähne zusammenbeißen und allen beweisen, das man es kann, und einiges auf dem Kasten hat.

 

 

 

 

 

 

'

Der erste Fall den Fredrika zusammen mit Ihren neuen Kollegen bekommt, der hat es in sich. Die Autoren wagten sich an ein ziemlich schweres und düsteres Thema heran: Kindesentführung und der Mord dieser Kinder. Der Alptraum jeder Mutter! Und so beginnt auch die erste Folge. Ein Kind wird vor den Augen der Mutter entführt, und dies ist nur der Anfang, weitere Kinder folgen, und immer wieder werden sie Tod aufgefunden. Normalerweise ist dies auch ein Thema, bei dem ich abschalte, aber bei „Stockholm Requiem“ ist das so gut gemacht, dass man schon gerne wissen möchte, was dahintersteckt. Zudem bekommt man tiefe Einblicke in die Gefühlswelt der Ermittler, und das fesselt ungemein.

 

Die einzelnen Folgen sind gut gespielt und produziert, und neben den Gefühlswelten der Ermittler spitzen sich die Ereignisse in den Fällen immer mehr zu. Somit fehlt es nicht am nötigen Spannungsbogen, der sich stetig aufbaut. Zwischen den Folgen gibt es immer Zeitsprünge von ca. einem Jahr, aber das empfindet man nicht als schlimm, da man trotzdem gut mitkommt, und man sich viele Sachen denken kann, oder in Laufe der Folge erfährt.

 

Die düstere Inszenierung in Nordic-Noir-Manier ist den Macher sehr gut gelungen, und es bleibt ein sehr guter Eindruck zurück. Drama und Thriller wechseln sich gut ab und man darf gespannt auf die nächste Staffel sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

Wissenswert:  Autorin Kristina Ohlsson, Jahrgang 1979, auf deren Romanvorlagen die packende Adaption Stockholm Requiem basiert, arbeitete vor ihrer Karriere als Schriftstellerin im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismusexpertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman Aschenputtel gelang ihr der internationale Durchbruch und der Auftakt zu einer hoch gelobten Thrillerreihe um die Ermittler Fredrika Bergman und Alex Recht, die mit Sündengräber imposant ausklingt. Ohlsson war auch am Drehbuch der TV-Serie beteiligt, ebenso wie u. a. Hauptdarsteller Jonas Karlsson und die Stockholm Requiem-Regisseurinnen Karin Fahlén und Lisa Ohlin. Einer der „Associate Producers“ ist übrigens kein Geringerer als Jon Mankell, der die Krimi-Gene ja geradezu in die Wiege gelegt bekam…

 

 

 

 

 

 

 

 

Schauspieler: 

Jonas Karlsson (Kommissar Beck, Black Mirror, Schneemann, Solsidan)
Magnus Roosmann (Modus, GSI – Spezialeinheit Göteborg, Wallander)
Mikael Birkkjær (Borgen, Die Brücke, Kommissarin Lund)
Thomas Levin (Borgen, Norskov, The Team)

Joel Spira (Blutsbande, Easy Money)
Jessica Liedberg (Blutsbande, Greyzone, Kommissar Beck, Solsidan, Wallander)
Alexej Manvelov (Drogenboss Mimica aus Hanna Svensson – Blutsbande, Kommissar Beck, Occupied – Die Besatzung).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla