Festivals
Festivals

Außergewöhnlicher Flair

 

 

 

Band: Ancient Myth 

VÖ: 24.06.2016

Label: Fastball-Music

Genre: Rock,Symphonic-Metal

Ausgabe: Juli 2016

Geschrieben von: BibiBlackWidow

 

Symphonic-Metal ist immer ein schwieriges Thema, denn irgendwie klingt vieles nach den Vorreitern wie zum Beispiel Nightwish, und klingt somit immer ein wenig ausgenudelt. Die japanischen Ancient Myth haben sich zur Veröffentlichung etwas einfallen lassen, das mich tatsächlich im Vorfeld schon ein klein wenig fasziniert, denn es wurde mehrsprachig aufgenommen. 

 

Die Version „PT“ ist zum Beispiel zweisprachig gemischt, „Au“ ist eine Download Edition in japanischer Sprache und die „Ag“ ist eine Download Edition in englischer Sprache. Uns liegt „PT“ vor und wir kommen somit in den Genuss auch die japanischen Stücke zu hören. 

 

Und dann bin ich doch überrascht, denn es klingt weder ausgequetscht, noch irgendwo abgekupfert, sondern die Truppe hat es geschafft, Ihren eigenen Stil und Charme in die Songs einfließen zu lassen. Selbst der opernhafte Gesang klingt im Zusammenspiel mit den harten Gitarrenklängen einfach nur schön, besonders faszinierend sind allerdings die fremdländisch klingenden japanischen Stücke. 

 

Denn genau diese Stücke verströmen ein außergewöhnliches Flair. Für meinen Geschmack hätte man allerdings auf die beiden Instrumental – Stücke verzichten könne, was jedoch nicht am Sound liegt, sondern daran das ich persönlich finde, das diese Stücke sehr schnell in die Langweile – Schublade abtriften. Ein bisschen Stimme tut jeden Stück gut. 

 

Stimme und Melodien sind auf der Scheibe ein gut eingespieltes Team und sind perfekt aufeinander abgestimmt und man merkt, dass man hier keine Anfänger vor sich hat, sondern gestandene Musiker, die wissen was sie tun. Interessant wäre es auch, die Band einmal live zu erleben, wobei ich mir gut vorstellen kann, auch bei Kerzenschein und kuschelnd die Musik zu genießen. Für Genre-Liebhaber dürfte dies ein gefundenes Fressen sein. 

 

 

 

Tracklist:

Awaken (Instrumental)

Eyes Shine Like Raspbery 

Mortal Heaven 

Afterglow

Aerial Memories: True 

??????????? (Jakujo no tsuki, Fukashigi no Yuki) 

Against The Fate 

In Vitro (Instrumental)

Canis 

Shade In The Dusk (Japanese Version) 

LINK (Japanese Version) 

Raven Neamhain Sight 

Skoal! (Japanese Version)

Übrigens: Das 16-seitige Booklet enthält alle Lyrics in englischer und japanischer Sprache. 

Ancient Myth bei Facebook 

Joomla templates by a4joomla