Festivals
Festivals


Von und mit Jörg Ewald / die Fotos wurden uns freundlicherweise vom Künstler zur Verfügung gestellt. 

 

 

 

 

Jörg Ewald fotografiert bereits seit mehr als 20 Jahren. Seine Arbeiten wurden unter anderem im Americanische Gothic Beauty Magazin, Orkus und Gothic Lifestyle Magazin veröffentlicht. Und auch ich zahlreiche Ausstellungen in Deutschland und Frankreich kann der umtriebige Mann vorweisen.

 

 

Eigentlich wollte Jörg immer Malen und Comic Zeichnen. „Leider bin ich darin aber nie wirklich gut gewesen. Fotografiert und selber Entwickelt habe ich eigentlich schon immer. Habe mich aber dann mehr in diese Richtung bewegt, und versucht mit meinen Fotos Geschichten zu erzählen.“

 

Anfangs lag der Schwerpunkt von Jörgs Werken in der Analogen und Schwarz Weis Fotografie. „Meistens Landschaften und Akt. Später kamen dann noch Konzert und Bandfotos dazu. Irgendwann gab es dann die ersten Digitalen Kameras, und ich habe mich erst dagegen gewehrt, aber hab sie dann doch schätzen gelernt. Vor allen die Möglichkeiten im Photoshop, die unbegrenzt sind. Ich denke schon das ich mich dadurch auch weiterentwickelt habe versuche aber auch meine Wurzeln, die ich in der Schwarz Weis Fotografie gelernt habe, immer noch zu nutzen und mich davon nicht zu weit zu entfernen.“

 

Jörg nimmt auch Aufträge an. „Ja, wenn das Szenario, was ich der Auftraggeber ausgemalt hat, nicht zu Aufwendig ist, aber man kann immer improvisieren, und ich kenne sehr viele schöne Orte, an denen man viele Ideen umsetzten kann.“

 

 

 

 

 

 

Von Sportaufnahmen lässt Jörg aber lieber die Finger. „Ich denke jeder Fotograf hat so seine Stärken und Schwächen. Ich würde z.B. keine Sportaufnahmen machen die würden bestimmt schrecklich werden.“

 

Aktuell nimmst der junge Mann an einer Kunstaustellung teil. „Meine neue Ausstellung Schattenlichter ist eine Verneigung vor der schwarzen Szene, die ich über die Jahre sehr liebgewonnen habe. Deshalb wird es auch viele Bilder in dieser Richtung geben. Zum Teil Romantisch Märchenhaft und Düster.“

 

Die Fotoauswahl für Ausstellungen überlässt Jörg seinem Gefühl und seinen Augen. „Ich denke das ist spontan, denn immer, wenn ich Fotos mache, sticht mir ein Bild besonders ins Auge. Dieses wird dann auf Leinen Gedruckt und weggelegt, und wenn ich irgendwann an die 30 Stück habe, dann ist es Zeit zum Ausstellen.“

 

Jörg Ewald hat natürlich auch Lieblingsmotive. „Zurzeit ist es das Bild von Irene mit dem Kopfschmuck aus Ästen. Das ist auch das Plakatbild für meine Ausstellung geworden. Es ist genauso geworden wie ich es mir vorgestellt habe.“

 

 

 

 

 

 

Für Die Zukunft hat Jörg einen verständlichen Wunsch. „Ich wünsche mir einfach nur noch mehr Zeit zum Fotografieren.“

 

 

 

 

 

Schattenlichter - Die neue Ausstellung von Jörg Ewald!

Schattenlichter ist nicht nur eine Verneigung vor der schwarzen Szene, sondern auch vor ihrer Schönheit und Kreativität. 6 Jahre ließ sich der rheinländische, bereits einschlägig über deutsche Kreise hinausgehend bekannte Artfotograph Jörg Ewald Zeit für seine neue Ausstellung.

Völlig neue expressionistische Innovationen und Eindrücke stehen für diesen Ausnahmekünstler im Vordergrund, ohne dass er seine Wurzeln die anfänglich noch aus der Schwarz-Weiss-Art- und Modelfotografie entstammten je gänzlich verlieren würde.

Diese ziehen sich von Anfang an bis heute wie ein unvergesslicher roter Faden durch all seine Werke, die immer mehr für Aufsehen und Interesse sorgen, allein schon durch den hohen Grad künstlerischer Inszenierung, so dass man mehr und mehr den Eindruck erhält perfekte Unikate vor sich zu sehen.

Hier werden bildliche Ideen und Landschaften verwoben mit außergewöhnlichen Artefakten und Models die für den Akt wie geschaffen wirken.

Jedes Werk steht zunächst einmal für sich selbst und ermöglicht dem Betrachter eine vielschichtige Interpretationsmöglichkeit.

Jörg Ewald entführt den Betrachter in ferne Welten, abseits des Kommerz und des Gewöhnlichen, hier wird man noch mit wirklich einzigartiger Ausnahmekunst konfrontiert die noch für viel Aufsehen sorgen wird.

Jörg Ewald fotografiert seit mehr als 20 Jahren mit unterschiedlichen Kameras und Techniken. Er arbeitet seither mit einer Vielzahl ausgesuchter Models und Künstler

aus aller Welt zusammen.

Er besuchte einen dreijährigen Fotokurs der von einem renommierten Werbefotografen geleitet wurde. Am Anfang lag der Schwerpunkt in der Schwarz-Weiß Akt- und Art-Fotografie, so dass wir es mit einem Fotografen zu tun haben, der die Dunkelkammer noch gut kennen gelernt hat.

Seit einigen Jahren fotografiert er für Musiker, Künstler und Comedians die seine Werke später für CD Cover, Plakate und Werbemaßnahmen benutzen durften.

Weiterhin wurden seine Arbeiten im amerikanischen „Gothic Beauty Magazine“ so wie in zahlreichen Deutschen Gotik Magazinen (Orkus, Gothic, Gothic Lifestyle, Zillo und Sonic Seducer) durch seine zahlreichen Shootings für Bands und eigene Interviews/-Ausstellungen veröffentlicht.

Nach seiner letzten großen Ausstellung „Augenblicke“ die regional und überregional gut besucht war, wurde mit „Bizarren Welten“ auch der Sprung ins Ausland mit Bravour bewältigt! (Frankreich Albert)

Wieder entführt uns Jörg Ewald nun in eine Welt voller bizarrer Impressionen und

Atmosphären und spielt mit dem morbiden Charme des Düsteren, aber auch mit dem Gefühl des Betrachters.

Schattenlichter ist die direkte Fortsetzung von Menschenmaterial welche aber in ihrer Erzählweise und Ihrem Tiefgang sicherlich zumindest auszugsweise die Reife widerspiegeln dürfte, die er mittlerweile durch seine zwanzigjährige Praxis erreicht hat.

 

 

 

 

 

 

 

2008 Kalender: The Art of Jörg Ewald

2009 Ausstellung Albert (Frankreich)

2009 Fotos für Folks im Gothic Lifestyle Magazin

2010 Bildband: Abnorm

2011 Interview und Ausstellung im Orkus Magazin

2012 Neue Ausstellung Menschenmaterial

2013 Ausstellung Düsseldorf

2014 Ausstellung Geilenkirchen

2016 Ausstellung Burg Satzvey

2017 Ausstellung Zeche Karl / Essen

2017 Schattenlichter Ausstellung Vorpremiere 24.09.2017 Bochum

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla