Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

Ein verdammt gutes Album!



Artist: Mirrorplain
Genre: Rock / Metal / Alternative
VÖ: 19.07.2019
Label: Fastball Music
Geschrieben von Bibi
Ausgabe September 2019

 

 

 

 

Bereits mit Ihrem 2017 erschienen Debüt-Album "Path Of Salvation" konnte die Band überzeugen, und legt nun mit „Lost in Paradise“ gekonnt nach. In der Zwischenzeit hatte die Band aber auch ziemlich Pech, denn es wurde eingebrochen, und Ihr ganzes Equipment war weg. Wenn manch andere „junge“ Band an so etwas zerbrochen wäre, hat es bei Mirrorplain noch gestärkt, und zusammengeschweißt. Aufgeben ist für Schwächlinge, die Starken fallen hin, und stehen wieder auf!

 

Mit „Lost in Paradise“ haben die Männer aus Finnentrop noch eine Schippe draufgelegt, und ein hervorragendes Album aus der Taufe gehoben. Nach wie vor finde ich die Stimme von Christian Döring grandios, egal, in welcher Stimmlage er singt, es kommt immer gut rüber.

 

Der Opener des Albums „Northstar“ zündet sofort, und hat einen hohen Wiedererkennungswert durch seinen wunderbaren Sound, und die teilweise sanfte und dann wieder kräftige Stimmlage von Christian geben diesen Song einen besonderen Kick.

 

Mit den nächsten Songs zeigen die Jungs, das sie das rocken nicht verlernt haben, und es geht gut zur Sache. „Judgement day“ ist wieder ein etwas ruhigeres Stück, das durch das Anfangsintro punktet. Was für ein wunderbares musikalisches Zusammenspiel.

 

Der titelgebende Song „Lost in Paradise“ beginnt auch wieder wunderbar ruhig, und die schillernden Klangfarben des Sängers sind hier besonders zu erwähnen. Faceless World ist der letzte Song auf dem Album, und dieser hat es emotional noch einmal richtig in sich! Eine wunderbare und zu Herzen gehende Rockballade, die einen würdevollen und passenden Abschluss eines hervorragenden Albums bildet! Gänsehaut pur!

 

Die Band verfügt über eine immense musikalische Bandbreite, und sie haben viele starke Songs auf Ihrem Album platziert, Neben ein paar ruhigen Songs haben die Männer einiges an Material zum abrocken, und haben somit eine verdammt gute Mischung auf den Markt gebracht.

 

Riskiert mal ein Ohr – es lohnt sich!

 

 

 

 

 


MIRRORPLAIN bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla