Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

" Die Band überzeugt auf ganzer Linie"


Artist: The Black Wizards
Genre: Stoner Rock
VÖ: 23.08.2019
Label: Kozmic Artifactz/Raging Planet
Geschrieben von Bibi
Ausgabe September 2019

 

 

 

 


Nachdem die Portugiesischen Rocker Ende 2015 Ihr Debütt-Album, gefolgt von der Fuzzadelic-EP herausbrachten, wurde es nun Zeit, neues Material auf den Markt zu bringen, und die Fans glücklich zu machen. In der Zwischenzeit war die Truppe allerdings nicht untätig und absolvierte jede Menge Live-Termine in ganz Europa.

 

Das erst kürzlich erschienene Album beginnt mit „Imposing Sun“ und ist direkt ein Ohrenschmaus. Hier bekommt man schon einmal eine feine Kostprobe von der unheimlich guten und wandlungsfähigen Stimme von Sängerin Joana Brito, und auch die fetten Riffs fetzen ganz gut. „56th Floor ” beginnt mit einem langen instrumentalen Intro, das sofort ins Blut geht. Bei diesem Stück dominiert der Sound, und die stimmliche Unterstützung ist eher spärlich platziert. Doch das wirkt hier keineswegs störend, sondernd passt einfach wie die Faust aufs Auge. Dieser Song hat etwas an sich, was unglaublich fasziniert.

 

„Starlight” beginnt unerwarteterweise unglaublich ruhig, und das lange Intro ist einfach nur zum Träumen schön, und spätestens, wenn die sanfte und manchmal flüsternde Stimme von Joana einsetzt, dürfte sich ein Gänsehaut-Inferno bei jedem Zuhörer ausbreiten. „Symphony of the Ironic Sympathy” beginnt auch wieder mit einem wunderbaren Intro, und neidlos muss man der Band zugestehen, das sie es wirklich raushaben, durch Ihre Intros die Spannung ins fast unermessliche zu steigern.

 

Das letzte Stück der sieben Song staken Platte ist „Kaleidoscope Eyes“ und geht noch einmal richtig in die vollen. Melodisch, aber doch unheimlich kraftvoll präsentiert sich die Band mit Ihren Abschluss-Song, der noch einmal alle Register Ihres Könnens zieht. Unglaublich gut gemacht, und definitiv mein persönliches Highlight. 

 

"Reflections" ist zwar mit nur 7 Songs ein ziemlich kurzes Album, aber diese Stücke haben es alle in sich. Abwechslungsreich, voller Überraschungen und einer verdammt guten und angenehmen Stimme einer fantastischen Sängerin. Mich haben die Portugiesen überzeugt, schaffen sie es bei Euch auch? Hört unbedingt einmal rein!

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:

1. Imposing Sun
2. Outlaws
3. 56th Floor
4. Starlight
5. Symphony of the Ironic Sympathy
6. Soul Keeper
7. Kaleidoscope Eyes


THE BLACK WIZARDS bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla