Mit CHROM, COMBICHRIST, VNV NATION, DIARY OF DREAMS, EISFABRIK u.v.m.
22. - 23. Juli 2017
Festivals
Festivals
Mit Corvus Corax, Avantasia, Hämatom, Heldmaschine, Alice Cooper, Kreator, JBO, Powerwolf, Marilyn Manson u.v.m.
3. – 5. 08.2017
Mit 40 Bands, 5 Venues, Shows, Art, Workshops, Readings & Mystic Halloween Market
13. bis 14.10.2017

"Top Album"

 



Band: X-in June
Member: Markus Bär, Borislav Schultheiss, Christian Beer
VÖ: 10.06.2016
Genre: Dark Wave , Electro
Label: Housemaster Records
Ausgabe: Juli 2016
Geschrieben von: BibiBlackWidow

 

 

Markus Bär dürfte vielen kein Unbekannter mehr sein, denn seit mittlerweile 1998 treibt er schon sein musikalisches Unwesen in der Musiklandschaft. Erstmals wurde sein Name mit „Copy Impackt“ bekannt, Jahre später – genauer gesagt 2008 schloss es sich der Formation Lost Area an, und seit 4 Jahren kümmert er sich un sein eigenes Ding! Um X-in June.


„Magus“ ist die 3 Veröffentlichung unter X-in June und wer schon die Vorgängeralben verfolgt hat, dürfte ungemein gespannt sein, was unter der Feder von Markus und Borislav diesmal entstanden ist. Textlich bewegt sich die Scheibe größtenteils in Phantasiewelten. Musikalisch fischt es in Dark Wave Gefilden. Beides zusammen ergibt eine unglaublich starke Mischung.

 

Und wer meint, Dark Wave darf nur düster und eintönig sein, der sollte sich „Magus“ geben, denn jedes einzelne Stück auf der CD hat seinen eigenen, besonderen Charme und glänzt durch immer wieder neue und ausgefeilte Arrangements, die immer wieder den Spannungsboden bis zum äußersten spannen. Schon das erste Stück (ENDLESS THOUGHTS ) hat es soundtechnisch in sich, und sobald die Stimme einsetzt gibt es den besonderen „Wow“-Effekt.

 

Dieser Effekt zieht sich tatsächlich durch das ganze Album und düster und magisch geht es weiter. Ein Song reiht sich an den anderen und es ist wie eine Sucht, hat man erst einmal angefangen, kann man nicht mehr aufhören. „The Lord“ ist ein Song, der die ganze Vielfältigkeit der CD zum Vorschein bringt, mit treibend düsterer Stimme zeigt Markus, was er drauf hat.

 

Ein wunderschöner, und unglaublich emotionaler Song hat sich ganz hinten versteckt. „THE TRANSITION“ fasziniert durch sanfte Klänge und der warmen Stimme von Markus. Ein Song, bei dem der hartgesottenste Mensch leichte Gänsehaut-Wallungen verspürt.

 

X-in June haben mit „Magus“ ein Top-Album auf dem Markt geworfen, das wir Euch wärmstens an Herz legen möchten. „Empfehlung der Redaktion“

Anspieltipp: THE TRANSITION / THE LORD / YOU ARE THE SILENCE

 

 

 

 

 

 

Tracklist:

01 ENDLESS THOUGHTS
02 THE LORD
03 THE VICTIMS OF SEARCH
04 LOVE MADE OF WAX
05 HUMAN NATURE
06 MY LIFE IN A CHEST
07 FALLEN LAND
08 YOU ARE THE SILENCE
09 ASHES
10 SOULGUARDS
11 THE TRANSITION
12 MAGUS (THE STARS ABOVE US)

 

 

X-in June im Web


X-in June bei Facebook 

 

 

 

 

 

.

Joomla templates by a4joomla