Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019


Label: Out of Line
Genre: Electro/Gothic
VÖ: 01.11.2019
Geschrieben von Fenria
Ausgabe Februar 2020

 

 

 


Ich sage es immer und immer wieder auch wenn es die Fans dort Draußen kaum glauben können oder auch nicht wollen, Musiker sind am Ende auch nur Menschen. Ja einige, ja sogar sehr viele werden von Uns den Fans gar vergöttert doch haben unsere Idole dennoch die gleichen Ängste und Sorgen die uns selbst Tag ein Tag aus beschäftigen und quälen.

 

Genau mit diesen Alltagssorgen und Ängsten sah sich Mastermind Chris Pohl konfrontiert als er nach dem wieder einmal sehr erfolgreichen letzten Album Un:Gott weltweit gefeiert wurde.

 

Denn anstatt sich vom Erfolg blenden zu lassen oder gar darin zu ertrinken geht Chris Pohl seinen Weg völlig unbeirrt weiter und beschäftigt sich auf dem neuen Album mit Namen Damokles genau mit diesen Ängsten. Der Angst vor dem Tod geliebter Menschen und gar vor dem eigenen. Der Angst zu verlieren oder zu versagen.

 

Der Angst davor dass einem das Glück nicht immer hold ist und man auch Rückschläge hinnehmen muss und damit zu rechtkommen muss. All diese Ängste verarbeitet Chris nach gewohnter Blutengelart mit verdammt viel Gefühl. Die Electro/Gothic Virtuosen Blutengel melden sich somit für meinen Geschmack verdammt schnell mit dem wohl nächsten Meisterwerk zurück und beweisen erneut Ihre Klasse.

 

So kommen weder Rhythmus der direkt ins Blut strömt, Gefühl noch gewohnte Klänge zu kurz. Auch wenn dieses Album im Grunde sehr ernste Themen behandelt ist es die Art und Weise wie Blutengel diese musikalisch angehen ein Grund dafür das dieses Album verdammt viel Spaß und geht sofort ins Ohr. Ich für meinen Teil bin mehr als auf meine Kosten gekommen und verneige mich und sage Danke für ein weiteres lohnenswertes Werk.

 

 

 

 

 

 


Tracklist:

1.Another Dream
2.The Haunting (Prelude)
3.Damokles
4.Hourglass of Life
5.Disobedience
6.Fire and Ice
7.Stardust
8.The Search
9.Running away
10.Strong
11.Briefe an Dich (feat. Kira)
12.Hourglass of Live (Massive Ego Remix)
13.Strong (Remixed by Caiseron)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla