Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019


Artist: Beyond Obsession
VÖ: 31. Januar 2020
Label: Infacted Recordings
Genre: Synthie Pop
Geschrieben von Julia
Ausgabe April 2020

 

 

 


Beyond Obsession, gegründet im Jahr 2012 von Nils Upahl, Andrè Wylar und Sören Köstel veröffentlichen ihr mittlerweile 4tes Studioalbum. Nach dem Debütalbum "Listen, Learn and Speak" unter dem eigenen Label "Beyond Obsession Records" wurden sie von "Popgefahr Records" unter Vertrag genommen, unter dem sie 2015 ihr zweites Album "Pieces of Machinery" veröffentlichten. 2016 veröffentlichten sie ihr 3tes Studioalbum "Moments Of Truth" wieder unter ihrem eigenen Label.

 


Ihr 4tes Album, welches am 31. Januar 2020 veröffentlicht wurde, erschien bei Infacted Recordings. Das Album bringt eine schöne Mischung aus klassischen Synthie Pop und neuen Elementen mit sich. Neu sind die Gitarren die jetzt mehr in den Vordergrund gerückt sind als vorher. Mit den 9 Track langem Album überwältigen uns die 3 Jungs, den jeder Song ist fesselnd.

 


"Speaking of the Devil" bildet den Einstieg in das neue Album. Melodiös mit Hintergrundchor und fabelhaften Synthie- Beats bleibt einem nichts anderes übrig als sich der Musik hinzugeben. "Cry" ist Ballade welche durch dien wohltuende Stimme von Nils Upahl und dem gedämpften Tempo zu einem wunderbaren Teil des Albums wird.

 


Eine wundervolle Mischung aus vielen Synthie- Pop Elementen von früher und heute. Man bekommt sofort Lust zu tanzen und 47 min nicht mehr still zu stehen. Mir fällt es beim Hören und schreiben schwer ruhig auf meinem Stuhl sitzen zu bleiben. Das Album begeistert mich. Es regt zum Nachdenken an. Treibt einen durch die verschiedensten Stimmungen ohne müde zu machen. Auch die Melancholischen Stücke ändern daran nichts.

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist

01. Speaking of a Devil
02. Monolog Love
03. Revolution from Below
04. Break away
05. Pareidolia
06. Cry
07. Terrible Invention
08. Need Puppets
09. Begging for Mercy

 


Beyond Obsession bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla