Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019



Artist: Minusheart
VÖ: 24.04.2020
Genre: Electro
Label: Echozone
Geschrieben von Roman Golub
Ausgabe Juni 2020

 

 

 

Minusheart haben mit „The Dark Side Of the Sun“ ist ein sehr gutes Electro- Album veröffentlicht. Die Band versteht es die Songs ergreifend herüberzubringen. Der Longplayer ist besonders energetisch. Es ist zu spüren, dass die Band mit voller Begeisterung und ganz viel Power dabei ist.

 


Volldampf im positiven Sinne und durchschlagende Beats kommen hier an den Mann. Keys, Synths und Drums pushen und treiben den Electro-Sound nach vorne. Die Vocals von Diver sind wirklich markant. Seine klare und deutliche Stimme transportiert sicherlich höchstes Partyfeeling und bewegt den Hörer in bessere Gefilde.

 


Mit dem Opener „Pycho Holiday“ legt Minusheart sofort richtig los. Hier geht es um innere Konflikte und Erfahrungen. „Peace and Joy – a daring game! But too much noise in my brain“„They Shout“ kann als Favorit auf dem Longplayer bezeichnet werden. Hier geht es um Feierlaune und Club-Atmosphäre. „I let go! We are high! / Get the trip and role the dice“ „I cut across the crowd/ The club is fading out“

 


„By The Light“ schildert nicht ganz so positive Erfahrungen. „We' re lost in time – We sow, we reap/ Toxix air – Is hard to breath“ „Truth For My Truth“ ist aber so richtig rhythmisch bei gleichzeitig konkliktären Bezugspunkten. „Pain for your pain and hate for your hate/ Soul for your soul and love for your love“

 


„The Atom Love“ wagt einen Blick in die inneren widersprüchlichen und tiefen Emotionen, arbeitet dabei aber auch mit Gegensätzen. „We all need satisfaction – Poisoned by assumption/ But I wish – I was wrong“ „Trip On Me“ schildert anschaulich innere Dispute. „My mind it plays a trip on me/ A sentimental apathy/ Lingers on and trips on me“ „This Goodbye“ thematisiert eine Liebschaft mit negativen Erfahrungswerten. „This life I' m leading/ Is driving me insane“

 


„The Dark Side Of The Sun“ ist ein Album der besseren Art. Trotz der veranschaulichten und eher negativ besetzten Schilderung ist die Songsammlung vor allem ein Feieralbum. Die Thematik tut dem keinen Abbruch. Diese Symbiose gelingt Minusheart in außerordentlicher Art und Weise. Dunkle Seiten, um die es hier geht, werden in ein cooles und ansprechendes Format gepackt.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist:

01 Pycho Holiday
02 They Shout
03 By The Light
04 Truth For My Truth
05 The Atom Love
06 Trip On Me
07 In My Roots
08 Warm Machines
09 Ice Burns
10 This Goodbye

 


Minusheart bei Facebook


Minusheart im Web

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Joomla templates by a4joomla