Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019



VÖ: 27.03.2020
Label: Nuclear Blast
Genre: Modern Metal
Geschrieben von Julia
Ausgabe Juni 2020

 

 

 

Die Südamerikaner von „Irist“ haben sich ehr nicht gesucht aber gefunden haben sie sich. So kann man die Jungs von „Irist“ beschreiben. Verschiedene Mentalitäten treffen aufeinander und verbinden sich zu einem Großen und Ganzen. Was sich vor allem in ihrer Musik wiederspiegelt.

 

Bis jetzt sind die Südamerikaner unbekannt. Es bleibt zu hoffen das dies nicht so bleibt und ihnen eine lange und erfolgreiche Zukunft bevorsteht. Es gehört zu ihrem Plan die Metalwelt im Sturm zu erobern und dem Album eine würdige Live-Show zu geben die sie auf den Bühnen dieser Welt präsentieren wollen.

 

Vom rhythmischen Opener des Albums bis hin zu groovigen Songs wie etwas „Burning Sages“ und auch Songs die mit viel mehr Ausstrahlung und clear Vocals wie „Severed überzeugen ist alles dabei. 


„Wir wollten einfach nur die Art von Musikmachen, die wir selbst gerne hören würden, wenn wir nicht in der Band wären”,
Davila (Gitarre)

 

 

 

 

 

 

 


 

 

 

1.Eons
2.Burnign Sage
3.Severed
4.Creation
5.Dead Prayers
6.Insurrection
7.Order Of The Mind
8.Harvester
9.The Well
10.Nerve



 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla