Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019


Artist: Alcatrazz
Release: 31. Juli 2020
Label: Silver Lining – Warner Music
Genre: Rock
Geschrieben von Bibi
Ausgabe August 2020

 

 

 


Der 31.7.2020 war wohl nicht nur für ALCATRAZZ ein besonderer Tag, sondern auch für die vielen und langjährigen Fans. Denn an diesem Tag wurde ihr neues Album „Born Innocent“ veröffentlicht - das erste Studioalbum seit „Dangerous Games“ von 1986.

 

 

Etwas besonderes ist allerding auch auf dem Album zu hören, den es geben sich jede Menge hochkarätige Gastmusiker die Ehre, und unterstützen die Band auf Ihrem Album musikalisch. BOB KULICK, NOZOMU WAKAI, RIOT-Bassist DON VAN STAVERN und JEFF WATERS sind nur einige der Namen, die mitgewirkt haben.

 


Das Album beginnt direkt mit dem titelgebenden Track, und dieser hat es direkt in sich. Schnelle Gitarren, feinste Drum-Einlagen, und eine wunderbare Stimme prägen diesen Song, der ein fantastischer Einstieg in das Album ist. "FINN McCOOL" darf man getrost als einen fantastischen Rocksong bezeichnen, und hier kann man den japanische Gitarren-Maestro NOZOMU WAKAI hören, der schon einen ganz besonderen Reiz ausstrahlt.

 


“We Still Remember” ist ein etwas ruhigerer Song, der von der Stimme Graham Bonnets getragen wird. Gerade bei diesem Song finde ich seine Stimme sehr attraktiv, der Song ist unglaublich melodisch, mit kleinen Instrumental-Einlagen, die perfekt platziert sind. Dieses Stück ist mein Highlight, und holt mich direkt vom ersten Moment an ab.

 

 

LONDON 1666 “ zaubert wieder eine ganz andere Stimmung hervor, hier ist die Stimme von Bonnet in manchen Passagen etwas deftiger, und dann hört man aber wieder diese fantastische Leichtigkeit in seiner Stimme. Auch hier liegt ein großartiger Song vor. DIRTY LIKE THE CITY “ hat STEVE VAI geschrieben, und dieses Stück erweist sich als knackig, und die kehlige Stimme von Bonnet passt hier hervorragend.

 


Ich habe tatsächlich nichts zu meckern, alle Songs sind unglaublich gut, und holen den Hörer direkt vom ersten Moment an ab. Es gibt wunderbare Solos, rotzige und kehlige Gesangseinlagen, aber auch einfühlsame und magische Momente. "Born Innocent" hat alles, was eine gute Rock-Scheibe braucht, und vielleicht noch ein wenig mehr. Man kann das Album durchaus in Dauerschleife hören, und hat nach Stunden immer noch nicht genug davon.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Tracklist:
1. Born Innocent
2. Polar Bear
3. Finn McCool
4. We Still Remember
5. London 1666
6. Dirty Like The City
7. I Am The King
8. Something That I Am Missing
9. Paper Flags
10. The Wound Is Open
11. Body Beautiful
12. Warth Lane
13. For Tony

 

 


ALCATRAZZ sind:

Graham Bonnet – Vocals
Joe Stump – Guitars
Jimmy Waldo – Keyboards
Gary Shea – Bass
Mark Benquechea – Drums

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla