Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019


Artist: Dive
Label: Out of Line Music
Release Date: Dezember 2020
Genre: Dark Electro
Geschrieben von Fenria
Ausgabe Januar 2021

 


Dive stehen seit je her für düstere, stampfende Electrosounds und liefern mit Ihrem neuen Album ein weiteres kleines Meisterwerk. Durch die Zusammenarbeit mit Jan Dewulf (Your Life on Hold und Diskonnekted) erhält die Produktion ihren eigenen Charakter, ohne jedoch den Dive typischen Charm jemals zu verlieren.

 

 

So transferiert Mastermind Dirk Ivens die alt bekannten Sounds und Rhythmen von Dive in das Hier und Jetzt. Beeinflusst von den aktuellen Weltgeschehnissen kommentiert Dirk Ivens das neue Album wie folgt, „Die Welt, in der wir leben, wird nie wieder dieselbe sein, Aber selbst, wenn es hoffnungslos aussieht, versuchen wir, eine positive Einstellung zu behalten.“ So kommt hier ein zwar wie bekanntes düsteres aber dennoch schon an Perfektion grenzendes Werk welches sich nahtlos an frühere Werke anpasst.

 

 

Where Do weg go from here erscheint als CD und auf 500 Stück limitierte Edition in einer Holzbox inclusive der CD/Vinyl sowie einer EP.

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Setlist

CD:
1 Inside Your Head
2 Black Star
3 Slave To Desire
4 Leave Me Be
5 Facing The Moon
6 Dark Place
7 Death Machine
8 Invisible
9 Where Do We Go From Here

 

LP:
A1 Inside Your Head
A2 Black Star
A3 Slave To Desire
A4 Leave Me Be
A5 Facing The Moon
B1 Dark Place
B2 Death Machine
B3 Invisible
B4 Where Do We Go From Here

 

EP:
A1 Inside Your Head (EP Version)
A2 Death Machine (Numb Remix)
B1 Black Star (EP Version)
B2 Leave Me Be (Suicide Commando Remix)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla