Mit CHROM, COMBICHRIST, VNV NATION, DIARY OF DREAMS, EISFABRIK u.v.m.
22. - 23. Juli 2017
Festivals
Festivals
Mit Corvus Corax, Avantasia, Hämatom, Heldmaschine, Alice Cooper, Kreator, JBO, Powerwolf, Marilyn Manson u.v.m.
3. – 5. 08.2017
Mit 40 Bands, 5 Venues, Shows, Art, Workshops, Readings & Mystic Halloween Market
13. bis 14.10.2017

ReRelease


Artist: TraumeR
Genre: Rock, Power Metal
Label: Fastball Music
VÖ: 30.06.2017 (ReRelease)
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juli 2017

 

 


Bereits im Jahr 2014 aufgenommen, war der Longplayer der Brasilianer bisher nur in Japan und in der USA erhältlich. Das soll sich nun dank einer ReRelease ändern. Ende Juni ist das neuaufgelegte Album inclusive zweier Bonustracks auch in Europa zu haben.


Doch lohnt es sich wirklich eine Veröffentlichung noch einmal zu veröffentlichen? Bei TraumeR sage ich definitiv ja. Es wäre schade, wenn diese unglaublich gute Scheibe im Power Metal-Bereich der restlichen Menschheit vorenthalten würde. Sänger Guilherme Hirose besitzt eine angenehme Stimme, die sich im Laufe der Scheibe die unterschiedlichsten Klangfarben annimmt. Der Sound, manchmal gediegen sanft, dann wieder frech und druckvoll fügt sich wunderbar ein. Ein schönes Werk, welches die Band da schon vor 3 Jahren geschaffen hat.

 

Einer dieser wunderbaren Stücke ist „Nights Of Babylon“ (Acustic Version) und besticht durch wunderschön ruhige und sanfte Vocals, die Guilherme genauso gut zu Gesicht stehen, wie die lauten, treibenden Töne. Dem steht auch der nächste Acustic-Song „Gates Of Freedom“ in nichts nach, und ist genauso so sanft wie der Vorgängersong, beides sind fantastische balladeske Songs, die sehr tief unter die Haut gehen. Beide Stücke sind die Bonustracks, die nicht auf dem 2014 erschienen Album enthalten sind, und alleine schon wegen dieser beiden Songs lohnt sich der Kauf!

 

Doch auch der Rest des Albums kann sich hören und sehen lassen. Nach dem instrumentalen Opener geht die Truppe mit dem titelgebenden Stück „The Great Metal Storm“ direkt in die vollen und schippert musikalisch in Richtung Power Metal. Druckvolle Bässe bereichern den Sound und die Vocals sind gut platziert. Feinster melodischer Metel ballert hier durch die Boxen.

 

Ein gefundenes Fressen für alle, die auf dieses Genre stehen, und es lieben. Kann man nicht nur kaufen, sollte man definitiv!

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist
1. Phantasia
2. The Great Metal Storm
3. Gates of Freedom
4. Pandora
5. Close Your Eyes
6. Nights of Babylon
7. Don't You Cry
8. Enjoy Your Paradise
9. Another Sun (Chasing Sunrise)
10. Eleazar
11. Ride My Way

 

TraumeR bei Facebook 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla