Das Fortleben - Live On -Stage"|
Am 21.10.2017 - Halloweenparty mit Konzert (Das Fortleben)
Festivals
Festivals
Mit 40 Bands, 5 Venues, Shows, Art, Workshops, Readings & Mystic Halloween Market
13. bis 14.10.2017

Dauerschleifen-Potential


Artist: Miss May I
VÖ: 02.06.2017
Genre: Metalcore
Label: Sharptone Records
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juli 2017

 

 

 

Mit "Shadows Inside" schlagen Miss May I ein neues  Kapitel Ihres Buches auf, und präsentieren mit Ihrem neuen Label Sharptone Records eines der spannendsten Kapitel Ihrer musikalischen Laufbahn.

 

"Shadows Inside" ist das mittlerweile 6. Studioalbum und dürfte bei der Allgemeinheit weitaus besser ankommen, als der Vorgänger, der einige zwiespältige Gefühle hinterlassen hat. Mit einer Spielzeit von 35 Minuten bei 10 Songs liegt das Album zwar von der Länge eher im unteren Bereich, aber lieber kurz und gut, als lang und öde.

 

Denn von Öde kann man bei dem neuesten Werk der Amerikaner nicht sprechen. Die Stücke sind von einer exzellenten Würze, die sich durch das gesamte Album zieht. So startet der Opener des Albums „Shadows Inside” mit einem fetten Tempo der direkt zum Circlepit verleitet, um dann aber im Refrain wieder ein wenig runterzufahren, und beinhaltet wunderbare cleane Gesangseinheiten, die sich wunderbar in den Song einfügen.

 

„Under Fire“ präsentieret sich als absolute Hymne, der von fantastischen Riffs getragen wird. „Never Let Me Stay“ hingegen ist unglaublich melancholisch und hat eher ruhig, mit einem zum Nachdenken anregenden Text. Dagegen sind „Casualties“ und „Swallow Your Teeth“ die Härtefälle des Albums und krachen gewaltig. „Shadows Inside“ kann man definitive in keine Schublade stecken, denn das neue Album ist mehr als vielseitig und abwechslungsreich.

 

Im Großen und Ganzen ist das Album dunkel und duster, aber immer wieder blitzt ein Strahl Sonne hervor, der dem Ganzen ein wenig die Düsterheit nimmt, und ein Lächeln auf das Gesicht des Hörers zaubert. Mir persönlich gefällt das neue Misch-Verhältnis unglaublich gut. Der Spagat zwischen den verschiedenen Musikstilen (Metalcore, Thrash Metal und Groove) gepaart mit vielen melodischen Einlagen ist ein echter Hörerlebnis und die Scheibe macht unglaublich viel Spaß und hat unheimlich viel Dauerschleifen-Potential!

 


Anspiel-Tipp: Shadows Inside / Under Fire / Swallow Your Teeth

 

 

 


Tracklist:
Shadows Inside
Under Fire
Never Let Me Stay
My Destruction
Casualties
Crawl
Swallow Your Teeth
Death Knows My Name
Lost In The Grey
My Sorrow

 


Miss May I bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla