Mit CHROM, COMBICHRIST, VNV NATION, DIARY OF DREAMS, EISFABRIK u.v.m.
22. - 23. Juli 2017
Festivals
Festivals
Mit Corvus Corax, Avantasia, Hämatom, Heldmaschine, Alice Cooper, Kreator, JBO, Powerwolf, Marilyn Manson u.v.m.
3. – 5. 08.2017
Mit 40 Bands, 5 Venues, Shows, Art, Workshops, Readings & Mystic Halloween Market
13. bis 14.10.2017

Härter, düsterer, dunkler ...



Artist: Wednesday 13

Genre: Horror Punk
Label: Nuclear Blast
VÖ: 02.06.17
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juli 2017

 

 


Nur wo Horror Punk draufsteht, ist auch das selbige drin! Und Wednesday 13 haben seit vielen Jahren das Prädikat „Horror Punk“ für sich gepachtet. Aber ein wenig hat sich die Musik dennoch geändert, das neueste Werk der Männer ist definitiv härter, düsterer und dunkler geworden, als die Vorgänger.

 


"Condolences" ist eine ständige Steigerung im Tempo, mit jedem Song wird es druckvoller und härter. Ein sehr gutes Konzept! Textlich befindet man sich mit den Jungs zusammen auf einem Friedhof wieder, natürlich mit den passenden Leichen und was sonst noch alles so dazu gehört.

 

Sehr geil sind übrigens die verschiedenen Sequenzen, die von schrill bis spektakulär reichen, die vom durchaus melodischen Sound aufs feinste unterstrichen werden, und von harten, metallischen Riffs dominiert werden. Es ist eine angenehme Härte nicht zu fordernd, und wunderbar groovig.

 

Besonders hervorzuheben sind auf jeden Fall „What The Night Brings“ der mit einem fantastischen Sound besticht, und in dem die schon weiter oben erwähnten eingespielten Sequenzen unfassbar klasse sind, und kommt einem Ohrwurm schon sehr nahe, dem folgt „Cadaverous“ der Titelgebende Song, der gleich in die Vollen haut.

 

Der ausdruckstarke Gesang von Joseph tut sein Übriges dazu, die Scheibe in einem besonderen Licht erscheinen zu lassen. "Condolences" ist ein starkes Album, eines der stärksten, die in der letzten Zeit im Horror-Genre veröffentlicht wurden, und ich gehe jede Wette, ein das die Männer Live die Hütte abfackeln werden.

 

 

Anspiel-Tipp: What The Night Brings / Cadaverous / Omen Amen

 

 

 

 

 

 

 

Trackliste:
01. Last Rites
02. What The Night Brings
03. Cadaverous
04. Blood Sick
05. Good Riddance
06. You Breathe, I kill
07. Omen Amen
08. Cruel To You
09. Eulogy XIII
10. Prey For Me
11. Lonesome Road To Hell
12. Condolences
13. Death Infinity

 

 

 

 Wednesday 13 bei Facebook  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla