Festivals
Festivals



Artist: Magical Heart
Genre: Melodic-Rock
VÖ: 01.06.2018
Label: Fastball Music / Soulfood
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Mai 2018

 

 


Vier Jahre schrieben die Bayern an den Songs zu Ihrem ersten Album, das mag für viele eine große Zeitspanne sein, aber die Truppe hatte sich wohl vorgenommen, Ihr erstes Album erst zu veröffentlichen, wenn alle Songs ausgereift sind. Erst als in Ihren Augen alles passte, ging das Album in die Produktion.

 

Die Stücke sind allesamt unglaublich melodisch, und die Stimme von Chris Urner passt wundervoll zum Sound. Schön weich, und doch so eindrucksvoll. Schon mit dem Opener „Dream No More“ kann das Vierergespann punkten. Die Riffs sind klar und treibend, und der Gesang ist hier nicht ganz so sanft, sondern fordernd und kräftig. Ein schöner Einstieg in das Album.

 

Die beiden Songs „Dream No More“ und „Time Will Come” sprechen mich persönlich allerdings am meisten an. Beide sind zwar total unterschiedlich, dennoch haben sie einen verdammt geilen Charme, der direkt ins Ohr und in die Beine geht.

 

Durch die Bank sind alle Songs Zeitlos und doch frisch, allerdings hat man immer das Gefühl, das alles schon irgendwo einmal gehört zu haben, auch wenn man nicht wirklich weiß, wo. Dieses Gefühl bleibt leider die gesamte CD über bestehen. Mir fehlt hier so ein bisschen der persönliche Wiedererkennungswert, der besondere Kick. Wenn die vier Männer den noch finden und aus sich herauskitzeln, dann könnte die nächste Veröffentlichung richtig bombastisch werden.

 

„ANOTHER WONDERLAND“ ist ein gutes Album, das mit einer guten Produktion glänzt, und auch an den musikalischen Fähigkeiten der 4 Musiker gibt es nichts auszusetzen, dennoch ist bei mir der berühmte Funke nicht übergesprungen. Da geht auf jeden Fall noch ein bisschen was nach oben, und ich bin unglaublich gespannt auf das was noch kommen wird.

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist:
1. Dream No More
2. Silence And Dreams
3. Another Wonderland
4. Magic
5. Ocean
6. See The Light
7. Shadows
8. We Are Not Lost
9. Time Will Come
10. Fire On Earth
11. Ocean (piano version)

 

 

Musiker: 
Christian Urner
Gernot Kroiss
Robert Frenz
Kilian Kellner

 

Magical Heart bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla