Festivals
Festivals

"Musik für Herz und Seele"


Artist: Metalwings
Genre: Classic Symphonic Metal
VÖ: 19.04.2018
Label: Eigenproduktion
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Mai 2018

 

 

 


Mit Musik ist es wie mit Schokolade. Diese schmeckt oder schmeckt nicht, der eine mag es lieber herb, der andere dann süß, und wiederum andere haben sie lieber mit Nüssen oder anderen Dopings. Und das ist gut so. Und so gibt es auch in der wilden Musiklandschaft viele verschiedene Schoko-Stückchen, die eben nicht für jeden das richtige sind. Und was bei der Schokolade die Milka, das ist in der Musik der Mainstream, und dazu gehören Metalwings definitiv nicht. Man mag sie oder man mag sie eben nicht. Ich mag sie!

 


Vor mittlerweile 8 Jahren hat sich die Band schon formiert, doch erst vor kurzem gab es das erste Album der Bulgaren. Dies ist weitgehendst klassisch gehalten mit zugegeben fantastischen Metal-Takten. Dennoch werden nun wieder einige Aufschreie ertönen, oh nein, schon wieder eine Classic Symphonic Metal-Band? Euch sei gesagt, hört unbedingt mal rein, denn das Album ist ganz große Klasse. Und Metalwings die „Lind“ unter der Schokoladen.

 


Mit dem Opener „End Of The War” haben die Bulgaren schon einmal ein feines Level gesetzt, das es zu toppen gilt, denn der Eröffnungssong, des Album grenzt schon fast an einer Hymne, die unglaublich ruhig ist, und so tief unter die Haut geht. „When We Pray“ ist eine-Ballade ganz im Piano-Stil und der einzige Song in der Landessprache der Band ist einfach unglaublich schön.

 


Trotz der Leichtigkeit in den Stücken schaffen es Metalwings, in jedem Stück einen fantastischen Spannungsbogen zu ziehen, und das schaffen beileibe nicht viele Bands. Sängerin Stela Atanasova glänzt mit einen unglaublichen Stimmgewalt, die sie gekonnt einsetzt, und mit den jeweiligen Emotionen spielt.

 

Mit „Immortal Metal Wings“ können die Bulgaren noch einmal richtig punkten, und servieren mit diesem Song noch einmal einen richtigen Kracher, der in den Gehirnwindungen nachhaltig hängen bleibt, und man kann sagen, das die Band den Level von Anfang an nicht nur halten, sondern auch steigern kann.

 

"For All Beyond" besitzt durchaus Dauerschleifen-Charakter, und ist eine Scheibe, auf die man nicht nur live abfeiern kann, sondern die man auch gut zu Hause beim Kuscheln laufen lassen kann. Musik für Herz und Seele!

 

Ein Album nicht nur für Fans des Genres, sondern für alle, die es gerne etwas sanfter mögen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist:

End Of The War
Secret Town
Immortal Metal Wings
When We Pray
A Wish
There’s No Time
For All Beyond
Realm Of Dreams
Tunjni Serca
For All Beyond (Orchestra Version)
Fallen Angel In The Hell
Fallen Angel In The Hell (Instrumental Version)


Metalwings bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla