Festivals
Festivals

„Eindrucksvoll anders“



Artist: UNPLACES
Genre: Wave, Rock und Post-Punk
Label: Tangrami Records
Vertrieb: Timezone
VÖ: 01.06.2018
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juli 2018

 

 

Wenn man Musik mit Schokolade vergleichen würde, dann wären Unplaces eine Tafel Lindt mit unglaublichen Geschmacksrichtungen. Denn die Band ist definitiv anders als Ihre musikalischen Kollegen, sie stechen mit Ihrem Stil aus der Masse brachial hervor, und dies keineswegs negativ. Dunkel und düster, mit einer Mischung aus Wave, Rock, Post-Punk und einigen Pop-Anleihen, und der herausragenden Stimme von Dorette Gonschorek, die einfach besonders ist, sind Unplaces eindrucksvoll anders.

 


Changes ist das zweite Album der Truppe, und zwischen diesen beiden Scheiben steht eine Umbenennung, denn auf Ihrem ersten Album steht noch der Name NRT. Wieso die Band sich umbenannt hat, erfahrt Ihr unter anderem in unserem Portrait. -> Portrait lesen <-

 

 

Der Opener der Albums „Utopia Dream“ verspricht schon einiges, und lässt auf eine verdammt gute Scheibe hoffen. „Dorette`s“ Stimme ist Unvergleichbar und mit einem so unglaublichen Wiedererkennungswert, und mit einer Gänsepelle-Garantie. Der Opener beginnt mit einem packenden Sound, der von der Gesangsleistung noch unterstrichen wird.

 

 

Anders als auf dem Vorgängeralbum hört man bei „Changes“ mehr Stimme, und das ist unglaublich positiv. Waren bei „Time“ noch unglaublich viele Instrumental-Passagen dabei, hat man diesmal darauf eher verzichtet, und der Stimme mehr Platz gegeben. Platz fand auf der Scheibe übrigens auch das Talk-Talk-Cover „Such A Shame“, das in einem ruhigeren Gewand daherkommt, und durch den Unplaces-Charme eine ganz besondere Note. Klasse umgesetzt.

 

Bei Unplaces verschmilzt Elektromusik mit Rock. Vielfältige Synthesizer-Klänge werden unterstützt von tanzbaren Beats, und ist mit melancholischer Stimmung gewürzt. Mit Ihren ganz eigenen Charme, der etwas extravaganten Musik und Ihren fein ausgefeiten Sound sind Unplaces eben doch eine lecker Lindt-Schokolade, die man genießen und auf der Zunge zergehen lassen sollte. Das Album ist komplex, und manch Einer muss sich die Scheibe vielleicht ein paar Mal anhören, um den vollen Umfang dessen zu erfassen, was Unplaces hier abgeliefert haben, aber wer sich darauf einlässt, wird es nicht bereuen.

 

Changes ist schon eine Nummer für sich, und wir möchten Euch diese Scheibe im edlen CD-Case mit Doppel-Booklet, gerne ans Herz legen. Inmitten vieler Bands, die alle irgendwie immer alle gleich klingen, weil sie sich an Ihren „Idolen“ orientieren, sind Unplaces erfrischend anders. Deswegen gibt es von uns hier eine klare Kaufempfehlung!

 

 

 

   
   

 

 

    

 

 

Tracklist
01. Utopia Dream
02. Escape
03. Changes
04. The Left Behind
05. Lost In Space
06. Such A Shame
07. Reset
08. Downshifting
09. Insight
10. Mister Bot
11. Freedom
12. Pseudo Reality
13. Against Ourselves
14. Open End

 

 

 

 

 

 

 


Unplaces bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla