Festivals
Festivals



Artist: V2A
Genre: Alternative / Industrial / Electro /EBM / Goth / Harsh
Label: Out O Space Records
VÖ: 19.10.2018
Rezension by Fenria
Ausgabe Februar 2019

 

 

 


Die englischen EBM Endzeitpunks Namens V2A mit deutscher Frontröhre melden sich zurück. Gravity Killer so der Titel Ihres am 19. Oktober erschienenen neuen Silberlings.

 

Auch hier kommen natürlich die V2A typischen EBM Sounds auf keinen Fall zu kurz. Volles Pfund direkt ins Ohr mit direktem Durchlauf über die Venen herab ins von nun an nicht mehr stehenbleibende Tanzbein.

 

Und Auf geht’s mit tanzbaren EBM Rhythmen gepaart mit den sich abwechselnden Gesangparts der beiden Frontern 316 (Mechanized) & 304 (Drone). Hier kommt ein sehr abwechslungsreiches Album, welches sowohl EBM als auch Dancefloor und hier und da sogar leichte Pop & Wave Einflüsse durchblicken lässt.

 

Auf alle Fälle eine gelungene Mischung und bestens für die nächste Electroparty geeignet. Electrosound mit Spassfaktor und Lust auf mehr. Der eine oder andere Song dürfte somit auch bei den immer spektakulären Liveauftritten der Band sicherlich auch wieder für Aufsehen sorgen.

 

Kaufempfehlung für alle Electroheads…

 

 

 

 

 

Tracklist:
1. Fire & Blood
2. F Society
3. Gravity Killer
4. Master Blaster
5. Toxic
6. One Man Riot
7. Freak Show
8. Asylim
9. Hail Hydra
10. Divided by Dreams

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla