Festivals
Festivals



Artist: Angel Grove
Stil: Skate-Punk
Label: Eigenprodukion
VÖ: 08.12.2018
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Februar 2019

 

 

 


ANGEL GROVE wurde bereits vor 9 Jahren gegründet, und haben Ende 2018 Ihr zweites Album in Eigenproduktion herausgebracht. Ihr schneller und melodischer Skate Punk sammelt seine Inspiration aus dem kalifornischen Punk der 90er Jahre. Mit kleinen Auftritten auf kleinen privaten Partys und Geburtstagen fing die musikalische Laufbahn von Angel Grove an, doch nach kurzer Zeit kamen schon richtige Auftritte dazu. Immer schön einen Schritt nach den anderen.

 

Doch eines haben sie nie aus dem Auge verloren: „Jede Möglichkeit vor Publikum zu spielen ist etwas Besonderes. Wir haben hier die Chance anderen Menschen das zu präsentieren, was wir lieben und sie dafür genauso zu begeistern, wie wir es empfinden. Daher geben wir immer alles. Jeder einzelne Zuhörer ist uns wichtig und genauso versuchen wir jeden Auftritt anzugehen und somit zu Erfolg für alle zu machen.“

 

Diese Aussage macht die Band unglaublich sympathisch, und es ist kein Wunder, das sich Blattturbo deren angenommen hat. Natürlich zählt hier nicht nur die Sympathie, sondern auch das musikalische können, und das ist bei der Truppe auf jeden Fall gegeben. Ein verdammt fettes Brett spielen die Euskirchener da.

 

Der fette Sound dominiert das Album definitiv, aber die Stimme von Sänger Sven Freiberger dürfte ruhig etwas kraftvoller sein, das würde das gute Album gekonnt abrunden. Aber auch ein paar musikalische Highlights sind mir aufgefallen. Zum einen ist es das wechselhafte „Killer“. Hier gibt es zwischen den Strophen rasante Wechsel von schnell zu langsamer, verdammt gut gemacht.

 

Auch der „Gang Song” gehört zu den musikalischen Größen auf dem Album. Dieser hat schon feinsten Ohrwurmcharakter im Sound, und hier ist die Stimme von Sven auch druckvoller, das steht dem Stück verdammt gut.

 

Wer auf Punk abfährt, sollte hier zumindest mal ein Ohr riskieren!

 

 

 

 

 

 

 

 

Tracklist:
01. Riding A Mustang
02. Killer
03. Dream Continues
04. No Summer
05. Crazy Am I
06. Something Easy
07 .Sex On The Beach
08. Dear Tony
09. Donkey
10. Gang Song
11. Reboot
12. Black Friday
13. Place For Myself
14. The Last Stand

Angel Grove bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla