Festivals
Festivals
Mit Anthrax / Eisbrecher / Cradle Of Filth und vielen mehr ...
1. – 3. 08.2019

Eine musikalische Reise vom Blues-basierenden Rock zu Heavy Prog und darüber hinaus.


Artist: Dark Blue Inc.
Label: El Puerto Records
Genre: Prog Metal
VÖ: 26.04.2019
Geschrieben von Bibi
Ausgabe Juni 2019

 

 

 


Neue Band – Alteingesessene Musiker. So oder ähnlich könnte man die von “Bonfire” Gitarristen Frank Pané und dessen Gattin und Sängerin Lydia Pané gegründete Band auch titulieren. Fakt ist jedoch, das sich hier einige Weltklasse Musiker zusammengeschlossen haben, um zusammen noch einmal ein Projekt zu starte. Im Gegensatz zu anderen „neuen und aufstrebenden“ Bands hat diese Formation natürlich den Vorteil, dass sie alle schon bekannt sind, und Ihre Namen Ihnen wohl so einige Türen öffnen werden, die anderen verschlossen bleiben.

 


Wer nun erwartet, dass man hier HardRock geboten bekommt, ist fehl am Platze, denn musikalisch geht das Album schon eher in Richtung, Metal und Prog. Ein absolutes Leckerchen auf der Platte ist das Stück „Dark Blue Sea“ in welchem sich DEEP PURPLE Drummer Ian Paice verewigen durfte. Langsam beginnend, steigert sich das Soundtempo und mit einsetzen der Stimme von Göran Edman hat man einfach nur noch ein „WOW“-Erlebnis.

 

Aber auch “Sacred sin“ kann sich sehen lassen, und ist ein weiteres Highlight auf dem Album. Hier sticht besonders die unglaublich gute Gitarrenarbeit ins Auge. „Karma Machine” hingegen ist ein Song mit Überraschungsmomenten. Zuerst fette Gitarren, so dass man meint, jetzt geht es richtig ab, und im nächsten Moment bekommt der Hörer eine ruhige Gesangspassage um die Ohren gehauen. Absolut genial.

 


Zwischendurch sei gesagt, dass die beiden Stimmen von Lydia Pané und Göran Edman einfach wunderbar harmonieren, sie ergänzen sich einfach unglaublich gut. Die Band hat es auch raus, in die Stücke immer wieder kleine Gänsehaut-Momente einzubauen. Fast wie ein Hauch, aber doch deutlich spürbar.

 

“Linked To Life” ist ein Album, das durch seine Nachhaltigkeit besticht. An muss es tatsächlich öfters hören, um sich dem vollen Umfang des musikalischen Schaffens der Truppe bewusst zu werden. Und bei jedem weiteren hören entdeckt man weitere kleine Highlights. Wir können Euch das Album jedenfalls mit besten Gewissen empfehlen.

 

Kleiner Tipp am Rande: Besucht die Band mal bei YouTube. Dort findet man den Song „Dark Blue Sea“ zum antesten.

 

 

 

 

 

 

Tracklist:
1. Dark Blue Overture (Instrumental)
2. Time Will Never Wait
3. Karma Machine
4. Deep Blue Sea (Feat. Ian Paice)
5. Linked to Life
6. Sacred Sin
7. Cold Is the Night
8. Island of Thoughts

 

 

Line UP:
Göran Edman (Ex-Malmsteen, Ex-Brazen Abbot, Karmakanic) - lead vocals
Frank Pané (Bonfire, Sainted Sinners, Ian Paice, AXEperience) - lead guitar
Andrea Vergori (Wheels of fire, Bouncing the ocean) - keyboards, rhythm guitar
Lydia Pané (Ex-Hells Belles, AXEperience) - background & lead vocals
Harry Reischmann (Ex-Bonfire, Gregorian, Sarah Brightman) - drums
Hal Patino (Maryann Cotton, Ex-King Diamond, Ex-Pretty Maids) – bass

 

 


Dark Blue Inc. bei Facebook

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Joomla templates by a4joomla